Elternaufgaben

 „Viele Hände, schnelles Ende"

Daher sind Eltern oder Familienmitglieder, die helfen wollen, HERZLICH DAZU EINGELADEN!

Kleine Arbeiten nehmen uns schon Großes ab!
 
Bei uns gibt es Elternaufgaben -  Was bedeutet das?
Eltern bekommen kleine Aufgaben auf dem Hof, denen sie sich annehmen dürfen
und das ganze Jahr dafür zuständig sind. Das bedeutet, es wird selbstständig geschaut,
ob sein Bereich dem Optimalen entspricht.
Zum Beispiel:
Blumen pflanzen, Hecke schneiden, Laub harken, Boxen streichen, Zäune freischneiden oder vieles mehr…  Arbeit gibt es mehr als genug auf dem Hof! Aber mit jeder fleißigen Hand wird es ein Stückchen sauberer, ordentlicher und somit auch schöner! Und das Positive daran: es verbindet Sie ein Stückchen mehr mit uns und unserem Hof!
Die Elternaufgaben enden nach einem Jahr, es sei denn die Eltern wollen dies gerne verlängern, was uns natürlich sehr freuen würde!
Wer nicht mehr so gut zu Fuß ist oder einfach keine Lust auf körperliche Arbeit hat, kann uns trotzdem etwas Gutes tun!
Unter dem Motto Pony-Patenschaft nehmen wir gerne finanzielle Spenden entgegen.
Bei einer Pony-Patenschaft nimmt man die Fürsorgepflicht für sein Wunschpony an sich und spendet ein Beitrag seiner Wahl für das ausgewählte Pony.

Für die Pony-Patenschaft oder Elternaufgaben sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf SIE!